Die Autorin Andrea Hiller ist seit 45 Jahren selbst von Zöliakie betroffen. Statt zu verzweifeln hat sie, nach dem Motto: „Zöliakie – na und?“, aktiv gehandelt und durch Weiterbildungen und im Rahmen ihrer Tätigkeit als Diätassistentin und Ernährungstherapeutin viel Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt. Diese teilt sie gerne mit anderen Betroffenen.

Ihr Buch: Zöliakie. Einfach auf glutenfrei umstellen. ist, wie sie im Vorwort schreibt, eine Informationsquelle und ein Ratgeber für Menschen mit Zöliakie“ und soll Ihnen die Umstellung auf die ab sofort richtige glutenfreie Ernährung erleichtern.“ Sie reicht verwirrten und unsicheren Anfängern die Hand und führt sie sicher zur meisterhaften Umstellung auf glutenfreie Diät. Bei Routinierten schließt sie manche Wissenslücke über diese Autoimmunerkrankung.

Auszug aus dem Buch: Zöliakie. Einfach auf glutenfrei umstellen“:


„Immer wieder wird behauptet, dass man durch das Vermeiden von glutenhaltigem Getreide im ersten Lebensjahr des Kindes eine Zöliakie verhindern könne oder dass extra langes Stillen eine geeignete Präventivmaßnahme darstellt.

Auch bei den klassischen Allergien ist der vorbeugende Schutz von Muttermilch im 2. Lebens-Halbjahr nicht mehr gegeben. Es werden aktuell keine präventiven Auslass-Diäten bei Säuglingen ab dem 6. Lebensmonat mehr empfohlen. Nach neuen Studien gilt es jedoch als erwiesen, dass es bei Kindern, die zum Zeitpunkt der ersten Glutenzufuhr noch gestillt werden, einen präventiven Effekt der Muttermilch auf den Ausbruch einer Zöliakie im ersten und zweiten Lebensjahr gibt.
Ob sich dieser Schutz über weitere Jahre auswirkt oder  das Entstehen der Erkrankung gar ganz verhindert, wird derzeit erforscht.

In den ersten vier Lebensmonaten sollte die Ernährung für jedes Kind glutenfrei sein, da in diesem Lebensalter die bei einer Zöliakie auftretenden Symptome so heftig ausfallen könnten, dass es für das Kind schnell lebensbedrohlich wird.

Spätestens ab dem siebten Monat gehört glutenhaltiges Getreide in den Kostaufbau hinein. Sollte das Kind eine Zöliakie entwickeln, zeigt sich diese dann deutlicher und wird schneller erkannt als bei zu später Gabe von Gluten.“

Text entnommen aus dem Buch:
„Zöliakie. Einfach auf glutenfrei umstellen“
108 Seiten
Erschienen beim TRIAS-Verlag

Sie wollen noch mehr über das Thema Zöliakie erfahren? Wollen mehr über die wichtigsten Fakten rund um die Erkrankung, Ernährung und Selbsthilfe erfahren?
Dann bestellen Sie das Buch gleich hier bei QUERFOOD glutenfrei leben >>