Willkommen im Querfood News-Blog!

Buch “Backen ohne Gluten” mit einem Rezept für “Festtorte”

Bei der Autorin Muriel Frank wurde die Zöliakie erst im Alter von 17 Jahren erkannt. Sie hatte sich also längst an den Geschmack glutenhaltiger Kost gewöhnt. Da sie noch dazu als einziges Mitglied ihrer 6-köpfigen Familie von der Unverträglichkeit betroffen war, hat Muriel ihre Diät selbst in die Hände genommen: Sie hat recherchiert, sich Wissen angeeignet und so lange mit verschiedenen Rezepten experimentiert bis sie sogar ihre drei nicht betroffenen Brüder für ihre glutenfreien Gerichte gewinnen konnte.

In dem Buch “Backen ohne Gluten” teilt die Autorin mit den Lesern über 80 gelungene Rezepte sowie viele Erfahrungen und wertvolle Tipps, die sie auf ihrem glutenfreien Weg gesammelt hat.

Hier ein Rezept mit Bild, speziell für unsere Kunden aus dem Buch: „Backen ohne Gluten“ von Muriel Frank, TRIAS Verlag, entnommen.

Das Rezept für Festtorte (Original Osternesttorte).

Auch wenn das Rezept im Buch „Osternesttorte“ heißt: Es eignet sich hervorragend als Grundrezept für unterschiedlichste Anlässe - allein die Dekovariation macht den Unterschied.

Für eine Springform (∅ 26 cm) – ergibt 12 Stücke

75 Min. + 25 Min. backen + 1 Std. kalt stellen

-  125 g weiche Butter
– 125 g Zucker (z. B.: Bio Rohzucker Cristallino von Rapunzel)
– 1 Päckchen Vanillezucker (z. B.: Bio Bourbon Vanille Zucker oder Vanillin-Zucker von RUF)
– 1 abgeriebene Zitronenschale
– 3 Eier
– 125 g Mehlmix C (Dr. Schär)
– 75 g Pistazienkerne, gehackt
–  Päckchen Backpulver
– 1 Dose Pfirsichhälften (Abtropfgewicht 480 g)
– 250 g Magerquark
– 200 g Frischkäse
– 1 Päckchen Vanille-Paradiescreme (Dr. Oetker) (oder z.B. Schlemmercreme Vanille von RUF)
– 220 g Marzipanrohmasse
– Speisefarbe, grün
– 200 g kalte Schlagsahne
– 1 Päckchen Sahne-Fest (z. B. von RUF)
– 25 g Pistazienkerne, gehackt
– Dragee-Eier (oder z. B.: Belegkirschen rotMocca-Bohnen und andere dekorative glutenfreie Artikel von RUF)

Laktose meiden:

-  125 g MinusL-Butter, weich
– 250 g MinusL-Quark
– 200 g MinusL-Frischkäse
– 200 ml kalte MinusL-Schlagsahne

Mehl selbst mischen:

-  75 g Speisestärke (z. B.: Feine Speisestärke oder Kartoffelmehl von RUF, oder Feine Speisestärke von Bauckhof)
– 75 g Maisstärke (z.B.: Maisstärke von Querfood)

• Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale verrühren. Jedes Ei auf höchster Stufe unterrühren. Mehl, Backpulver und Pistazienkerne mischen und in die cremige Masse geben. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Min. bei 160 Grad backen. Danach den Boden in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

• In der Zwischenzeit die Pfirsiche abtropfen lassen. Die eine Hälfte der Pfirsiche pürieren, den Rest in kleine Würfel schneiden. Quark, Frischkäse und Pfirsichpüree in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät verrühren. Die Paradiescreme kurz unterrühren und anschließend 3 Min. auf höchster Stufe aufschlagen. Dann die Pfirsichwürfel unterheben.

• Jetzt den Kuchen aus der Form lösen und einmal waagrecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Creme auf dem untersten Tortenboden verstreichen und den anderen Boden auflegen. Mit der restlichen Creme den oberen Boden und den Rand ganz dünn bestreichen.

• Das Marzipan (200 g) ausrollen und mit dem Springformrand ausstechen. Die dünne Marzipandecke auf die Torte legen und leicht andrücken. Das restliche Marzipan (20 g) mit der Lebensmittelfarbe intensiv grün färben und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die dünnen Fäden zu kleinen grünen Grasnestern zusammensetzen und auf der Torte platzieren.

• Die Torte für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

• Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und nach und nach in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Die Torte mit Sahnehäubchen verzieren und den Rand vollständig mit Sahne bestreichen. Die Sahnetuffs mit Pistazien bestreuen.

• In die Grasnester kleine Dragee-Eier setzen  und den Rand mit den Zuckereiern umlegen. (Oder mit anderen glutenfreien Elementen, z. B. von RUF, dekorieren). Die Torte am Tag der Herstellung verzehren.

Wir wünschen Guten Appetit!

Sie möchten gerne auch andere Rezepte aus dem Buch Backen ohne Glutenvon Muriel Frank, TRIAS Verlag, ausprobieren?

Dann bestellen Sie gleich hier bei QUERFOOD glutenfrei leben >>

Bestelltermine für frische Backwaren vor und nach Ostern

Regulärer Frischbrot-Versand bei folgenden Bäckereien:

Mo.+Mi. Versand: Poensgen und Männl
Mi. Versand: Farina, Jüde, Hannefort


Bitte beachten Sie die Bestellzeiten von Dittmann und MGB während Ihres Urlaubs:

Versandart Bestellung bis Versand der Ware
Letzte Bestellmöglichkeit MGB und Dittmann vor Ostern:
Montag, 23.03.2015
12 Uhr
Mittwoch,
25.03.2015
Der erste reguläre Mittwochversand nach Ostern von MGB
und Dittmann
findet am 15.04.2015 statt.
Montag, 13.04.2015
12 Uhr
Mittwoch,
15.04.2015


Bitte beachten Sie, dass sich die Bestellzeiten bei Fritz Mühlenbäckerei und Delfs während Ostern geändert haben:

Versandart Bestellung bis Versand der Ware
letzte Bestellung Fritz Mühlenbäckerei und Delfs vor Ostern:
Montag, 30.03.2015
12 Uhr
Mittwoch,
01.04.2015
*Bestellung Fritz Mühlenbäckerei und Delfs während Ostern:
Samstag, 04.04.2015
12 Uhr
Mittwoch,
08.04.2015
Der erste reguläre Mittwochversand nach Ostern von
Fritz Mühlenbäckerei und Delfs
findet am 15.04.2015 statt.
Montag, 13.04.2015
12 Uhr
Mittwoch,
15.04.2015

*alle Frischbrot-Bestellungen mit Artikeln von der Fritz-Mühlenbäckerei sowie von der Bäckerei Delfs die ab Samstag, 04.04.2015 nach 12 Uhr bei uns eintreffen werden erst am Mittwoch, den 15.04.2015 verschickt. Nach den Osterfeiertagen gilt wieder der normale Bestell- & Versandzyklus.

Home Über uns Kontakt AGB Versandkosten Datenschutz Impressum