Rezepte & Mehr

Glutenfreier Rührkuchen (Grundrezept) Dittmann

Autor: Uschi
Zutaten fur  3 Personen
Zubereitung:

Alles in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät kurz und langsam verrühren, ev. 2-3 Essl. Flüssigkeit zugeben (siehe Variationsmöglichkeiten).dann auf höchster Stufe 3 Minuten kräftig schlagen.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben. (ergibt eine relativ feste Rührmasse)

Backtemperatur: ca. 180°C

Backzeit: je nach Form 40- 45 Minuten, Muffin ca. 15- 20 Minuten

Variationsmöglichkeiten:

1) 2 Essl. Rum, Amaretto, Weinbrand 3 Essl. Eierlikör o.ä. kurz unterschlagen, wenn der Teig fertig gerührt ist und 50g in kleine Stückchen gehackter Schokolade oder Schokostreusel kurz unterheben.

2) 2 Essl. Rum oder Weinbrand kurz unterschlagen, wenn der Teig fertig gerührt ist und 50g grob gehackte eventuell in einer Pfanne geröstete Haselnüsse unterheben.

3) 50g in kleine Stückchen gehackte Schokolade unter den fertigen Teig rühren.

4) 2 Essl. Kakao mit der Backmischung gut mischen vor der Zugabe der restlichen Zutaten, wenn der Teig fertig gerührt ist kurz 2 Essl. Rum unterschlagen und in kleine Stückchen gehackte Schokolade unterheben.

5) 2 Essl. Amaretto und 50g grob gehackte Mandeln kurz unterschlagen, wenn der Teig fertig gerührt ist.

6) vor der Zugabe der restlichen Zutaten geriebene Zitronenschale unter die Backmischung rühren, wenn der Teig fertig gerührt ist kurz 3 Essl. Zitronensaft, 3 Essl. Wasser und 50g Kokosflocken unterschlagen.

7) 1 Banane grob zerdrücken, mit 1 Essl. Zitronensaft verrühren und vorsichtig mit 50g grob gehackte Nüsse unter den fertigen Teig heben.

Tipp: Der fertige Kuchen kann mit Puderzucker bestreut werden.

Wird der Kuchen nicht eingefroren schmeckt er sehr gut mit Zuckerguss bzw. Zuckerglasur.

Rezept-Bewertungen
Keine Rezepte Bewertungen
Bewertung schreiben
Home | Versandkosten | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum | Kontakt | Index A-Z | Links | Lexikon | Über uns | Philosophie