Rezepte & Mehr

Zitronenkuchentörtchen nach Flavia

Autor: Flavia Lezard
Zutaten für  20 Personen
350g Zucker
330g Brot-Mix Mix B,Schär
250g Milchfreie Magarine (z.B. Becel Original, Becel Vegan)
6 Eier (Größe M)
1 Päck. Vanillezucker
1 Päck. Backpulver
2 Päck. Dr. Oetker Finesse Zitrone (oder: abgeriebene Schale von 2 Zitro
1/2 Ampulle Zitronenaroma (z.B. Dr. Oetker Zitronenaroma)
1-2 Schuss Sojamilch (z.B. Alpro Sojamilch Original)
Zubereitung:

Saftige, Milch- und Glutenfreie Zitronenzuckertörtchen, z.B. für Kindergeburtstage.

Reicht für ca. 30-40 Törtchen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten Zubereitung + 30 Minuten Ruhezeit+ 2x20 Minuten Backzeit + evtl. Garniturzeit (ca. 15 Minuten)

Tipps: Küchenwaage benutzen und genau arbeiten. Außerdem: Wenn das Brotback-Mix-Mehl verwendet wird auf keinen Fall extra Salz hinzugeben (Übersalzungsgefahr).

Zubereitung:

In einer Schüssel die Milchfreie Magarine, die Eier, den Vanillezucker, das Backpulver, Dr. Oetker Finesse, Zitronenaroma und die Sojamilch gut mischen.

Portionsweise das Mehl und den Zucker einrühren, bis der Teig keine Klumpen mehr aufweist.

Den Teig mit einem frischen Küchenhandtuch oder Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten draußen (bei Zimmertemperatur) ruhen lassen.

Vor dem Befüllen der Törtchenformen den Teig noch einmal kräftig durchrühren.

Den Teig in Papier-Törtchenformen füllen (aufteilen auf 2 Bleche mit 15-20 Förmchen, d.h. 2 Backfuhren). Am Besten funktioniert dies mit einem großen Löffel oder einer Schöpfkelle. Die Törtchen bis zur Hälfte oder bis zu einem Dreiviertel voll füllen.

Die Törtchen für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben (180°C, Ober-Unterhitze, mittlerer Einschub).

Törtchen abkühlen lassen und nach Wunsch garnieren.

Garniturtipps:

Ohne Garnitur (Pur), Zuckerguss, Zuckerstreusel (mit Zitronenguss fixieren), Puderzucker, Physalis (ohne Lampionumhüllung, mit Zuckerguss fixieren), Himbeeren (mit Zuckerguss fixieren), Kokosstreusel (mit Sojamilchguss fixieren).

Zuckerguss: Puderzucker in ein Glas geben und mit wenigen Tropfen Zitronensaft verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind und der Guss die gewünschte Konsistenz hat.

Sojamilchguss: Puderzucker in ein Glas geben und mit wenigen Tropfen Sojamilch verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind und der Guss die gewünschte Konsistenz hat.

Rezept-Bewertungen
Keine Rezeptebewertung
Bewertung schreiben
Home | Versandkosten | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum | Kontakt | Index A-Z | Links | Lexikon | Über uns | Philosophie

X

Ja, auch unsere Webseite funktioniert technisch nicht ohne Cookies. Wer die Seite weiter nutzt, stimmt den Cookies zu. Wir bekommen dadurch keine Daten. Sie können Cookies im Browser später löschen. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz